Startseite

Wohnen

Reisen

Gesund bleiben

Finanzen

Genießen

Aktiv sein

Diskussionsforum

Übersicht
Seiten durchsuchen
Über uns

Hier mitmachen & Geld verdienen

 

Jazzdance oder Slackline für Senioren?
Forenübersicht


Haftungsausschluss: Seniorenseiten.at haftet als Diensteanbieter im Sinne des E-Commerce- Gesetzes nicht für die gespeicherten Informationen. Die auf dieser Seite von Dritten veröffentlichten Äußerungen sind nicht die Meinung von Seniorenseiten.at.

Gast Lilli_M , 17.5.2014 , Antworten: 0 |Beitrag melden
Jazzdance oder Slackline für Senioren?
Hallo liebe Senioren!
Kleine Umfrage! Ich habe eine kleine Turnhalle für Bewegungs- und Krafttraining in Wien. Nun möchte ich ab Herbst eine Samstagsserie für die "Goldies" starten und suche dazu fundierte Meinungen!
Was hätten Senioren gerne im Angebot?
Ich denke an je eine Stunde ->Jazzdance, ->Balancetraining mit der Slackline, ->Koordinations- und Krafttraining. Wäre das etwas, wo Sie gerne teilnehmen, oder ist das uninteressant?
Die Gruppen werden sehr klein sein, 3-6 Personen. Dadurch ist persönliche, intensive Betreuung möglich und man kann sich auch mal an nicht so verbreitete Aktivitäten heranwagen :) Die Idee habe ich durch meine Mutter (73), die an meinen regulären Tanzstunden mit großer Begeisterung teilnimmt und auch die Slackline schon für sich entdeckt hat. Sie findet, das Angebot für die goldene Altersgruppe ist etwas eintönig.

Ich würde mich über Input sehr freuen!
Zu meiner Person: Ich bin ehemalige Profitänzerin (Ballett Jazz) und diplomierte Fitness- und Gesundheitstrainerin. Es gibt bei mir zB Gymnastikring-Training, BioBallett, Haltungskorrektur, Training mit TRX (Slingtrainer), Erlernen von Haltung und Rhythmus, Stretching...
Die Trainings sollen günstig sein und vor allem spaßig. Ich freue mich auch über ganz neue Ideen, oder einfach: Was Sie schon immer mal tun wollten, aber nun glauben, Sie seinen "zu alt" oder zu unsportlich dazu! Vielen Dank! Lilli


Neue Antwort schreiben

Schreiben Sie nur rechtlich einwandfreie Beiträge - keine Untergriffe, keine Verleumdungen! Seniorenseiten.at übernimmt keine Haftung - Sie bleiben für Ihre Inhalte selbst verantwortlich. Über die IP-Adresse können die Beiträge eindeutig dem Autor zugeordnet werden. Bei hoher Serverauslastung kann es nach dem Klicken auf den "Hinzufügen"-Button zu einer kurzen Wartezeit kommen, bis die nächste Seite geladen wird.

Nicht eingeloggt. Bitte einloggen, um einen neuen Beitrag zu erstellen.

Benutzername:    Passwort:
Noch keinen Benutzernamen reserviert? Hier einfach und kostenlos in 30 Sek. registrieren!

__________________________________________________________________________________________
Ein Service von
seniorenseiten.at - Ihr Ratgeber für die besten Jahre