Startseite

Wohnen

Reisen

Gesund bleiben

Finanzen

Genießen

Aktiv sein

Diskussionsforum

Übersicht
Seiten durchsuchen
Über uns

Hier mitmachen & Geld verdienen

 

Auswahlkriterien für ein Seniorenheim

Indexseite Wohnen
Lesermeinungen

In der heutigen Zeit werden viele Dienstleistungen angeboten, sodass auch alte und gebrechliche Menschen in der eigenen Wohnung bleiben können (z.B. Essen auf Rädern, Hauskrankenpflege, Online-Einkauf usw.). Trotzdem kann es einmal nötig werden, in ein Seniorenheim (Seniorenresidenz, "Altenheim") umzuziehen, wenn die Gesundheit oder Mobilität ein selbständiges Leben in der eigenen Wohnung nicht mehr zulassen. Manchmal können auch fehlende soziale Kontakte dafür sprechen, in ein Seniorenheim umzuziehen. Lesen Sie hier, worauf Sie bei der Auswahl des Seniorenheims achten sollten.

Das wichtigste: Der persönliche Besuch
Schauen Sie sich unbedingt das Heim selbst an, am besten mehrmals. Fahren Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln hin, schließlich wollen Sie dort ja auch mobil sein, auch wenn kein Verwandter mit Auto verfügbar ist. ÜberIassen Sie die Besichtigung nicht anderen - schließlich können nur Sie beurteilen, wie es Ihnen gefällt. Vieles kann man auch nur beurteilen, wenn man selbst dort war, wie zB. Freundlichkeit des Personals, Gerüche, Stimmung unter den Bewohnern usw. Bei diesem persönlichen Besuch sollten Sie auf die untenstehenden Punkte achten, damit Sie die Entscheidung sicherer treffen können.
 

Lage des Heimes
Möchten Sie lieber zentral in der Stadt wohnen mit der Möglichkeit, einen Stadtspaziergang zu unternehmen oder ist Ihnen das Landleben lieber? Bedenken sie, dass es bei Seniorenheimen am Land oft keine erreichbaren Freizeitbeschäftigungen gibt als die, die im Heim angeboten werden. Haben Sie viel Kontakt zu Ihren Kindern oder Enkeln? Dann sollte das Heim auch für diese gut erreichbar sein, damit der Kontakt nicht leidet. Weitere Kriterien sind die Erreichbarkeit einer Bank (persönliches Geldinstitut), Ärzten, Einkaufsmöglichkeiten, öffentliche Verkehrsmittel, Kaffeehäusern, Gastgärten usw., je nach Ihren persönlichen Vorlieben.

Ausstattung im Seniorenheim
Erscheint das Heim modern, werden Reparaturen durchgeführt, wird es ordentlich instandgehalten? Hat das Heim eher Wohnhaus- und weniger Krankenhauscharakter? Achten Sie beim Besuch speziell auf folgende Gegebenheiten:

  • Sind die Aufzüge leicht erreichbar oder müssen Sie weit gehen, bis Sie einen Lift finden?
  • Wie schauen die Aufenthaltsräume und der Speisesaal aus? Fühlt man sich in diesen Räumen wohl?
  • Kann man Kleinigkeiten auch im Heim kaufen? Gibt es eine Cafeteria, in die Sie gerne gehen würden?
  • Wie schaut es aus mit Bibliothek, Fernsehen, Hobby, Schwimmbad, Turnen, Garten, Andachtsraum, Massage, Therapie, Fußpflege, Frisör? Je nach persönlichen Interessen beachten.
  • Gibt es einen Bereich, wo Sie mit Ihren Besuchern hingehen können? Bedenken Sie, dass Sie mehr Besuch bekommen werden, wenn sich auch Ihr Besuch wohlfühlt.
  • Achten Sie auf die Ausstattung der Zimmer: Ausreichend PIatz (auch im Bad/WC), Haltegriffe, Balkon, eigene individuelle Möblierung, Telefon/Internetanschluss, Möglichkeit zum Wäschewaschen

Träger des Heimes
Überlegen Sie, wie wichtig Ihnen die verschiedenen Angebote sind, die sich aus dem Träger des Heimes ergeben. Für gläubige Menschen kann ein kirchlich geführtes oder ein Ordensaltenheim attraktiv sein.

Angeschlossenes Pflegeheim, Nähe zu Krankenhäusern:
Für gebrechliche oder kranke Personen kann die Nähe zu Krankenhäusern oder auch das Vorhandensein einer Pflegestation wichtig sein.

Personal:
Achten Sie bei Ihrem Besuch darauf, wie sich das Personal gegenüber den Besuchern und den Bewohnern verhält:

  • Achten Sie auf Aussehen und Kleidung der Bewohner: Machen diese einen gepflegten Eindruck? Daraus können Sie einen Eindruck gewinnen, wie engagiert das Personal arbeitet.
  • Klopft das Personal an bevor es ein Zimmer betritt?
  • Gehen die Angestellten respektvoll mit den Bewohnern um? Wie reagiert das Personal auf Wünsche (am besten einmal ausprobieren)
  • Werden die Bewohner mit "Sie" oder "Du" angesprochen?

Weitere Fragen, die Sie vor der Auswahl eines Seniorenheimes stellen sollten:

  • Wie sind die Essenszeiten geregelt?
  • Wie sind die Schlafenszeiten geregelt? Können Sie nach Belieben schlafen gehen und aufstehen?
  • Wenn möglich kosten Sie das Essen, das angeboten wird. Schauen Sie sich den Menüplan an.
  • Welche Getränke werden zum Essen angeboten?
  • Wie sieht ein "normaler" Tagesablauf aus? Welche Aktivitäten werden angeboten? Besuchen Sie nach Möglichkeit eines der Angebote: Werden diese Angebote auch tatsächlich durchgeführt und angenommen?
  • Wie sind Bade- und Duschmöglichkeiten geregelt/ limitiert?
  • Ganz wichtig: Klären Sie die auftretenden Kosten genau ab (in Abhängigkeit von Ihrer Pension, Pflegestufe etc.)

__________________________________________________________________________________________
by
seniorenseiten.at - Ihr Ratgeber für die besten Jahre